Während wir Drinnen im Dunkeln saßen und die Kinder ganz aufgeregt alle Kerzen zusammensuchten, tobte draußen ein Sturm, der gefühlt das ganze Haus erzittern lies. Vor allem um unsere Gewächshäuser machten wir uns große Sorgen, da die Giebelseiten mit einer enormen Windkraft nach innen gedrückt wurden.

Nach mehreren schlaflosen Nächten hatte uns das Wetter im Nachhinein weitestgehend verschont, eine Folie hat sich am Gewächshaus gelöst und einige Bäume auf der Obstwiese wurden entwurzelt.

Eins ist klar: Für die kommenden Stürme müssen wir uns besser wappnen!

Kommentar verfassen

Scroll to Top